Erste Zweige für Pius Ambauen und Finn Käslin

Die siebenköpfige Delegation vom TV Beckenried rang am Aargauer Ringertag in Herznach 3 Zweige heraus.

Pius Ambauen holte sich in der Jugendkategorie nach langer Durststrecke mit Rang 6 den verdienten Zweig.  

Beiden Piccolos erkämpfte sich Finn Käslin im Rang 5 seine erste Auszeichnung, weiter erkämpfte sich Julian Käslin in der gleichen Kategorie mit Rang 10 den Zweig.

Bravo!

Tobias Sawyere, André Dormann und Matteo Käslin bei seiner Feuertaufe im Sägemehl mussten noch Lehrgeld bezahlen. Kopf hoch, weiter geht’s.

Benjamin Gander als einziger Aktiver vom TV Beckenried zog bei seinem ersten Einsatz nach der Coronapause eine durchzogene Bilanz.

Die Niederlage nach einem auf ausgeglichenen Kampf gegen den Kaderringer Joel Meyer warf Benjamin aus den Kranzrängen. 

Trotzdem freute er sich wieder im Sägemehl stehen zu können und sammelte wichtige Erfahrungen für die kommenden Anlässe. 

Der Dank gilt unseren Aargauer Nationalturner Kolleginnen und Kollegen sowie dem STV Herznach für die mustergültige Organisation dieses Anlasses

Image

Auf dem Bild fehlt: André Dormann

Für den Bericht, Urs Gander.