Toller Erfolg an der Heim SM 2021

20 Teilnehmer vom TV Beckenried starteten an der Heim SM vom 18. September 2021.

Mit 2 Kränzen und 8 Zweiggewinnen wurden die Erwartungen übertroffen.

Die Gebrüder Raphael und Christoph Waser sorgten in der Kategorie A für die verdienten Kranzgewinne.

Raphael Waser holte sich seinen vierten Kranz in dieser Sparte.

Sein Bruder Christoph konnte nach dem Kranzgewinn am Urner Kantonalen seinen ersten Kranz beim Nationalturnen feiern. Insbesondere beim Ringen und Schwingen bewies Christoph sein grosses Potential.

Herzlichen Glückwunsch.

In der Kategorie L2 kämpfte Sebastian Gander um den Zweiggewinn. Nach einem solidem Vornotenprogramm musste er im Ringen und Schwingen unglücklich Punkte abgeben und ohne Zweig vorlieb nehmen. 

Besser kämpften in der Kategorie J2 seine Kollegen Luc Allemann und Pius Ambauen welche sich mit tollen Resultaten den Zweig sicherten. 

Marc Liem, Philipp Flüeler, Lenny Baumgartner und Joel Käslin wurden nach guten Vornoten nach Niederlagen und Gestellten Gängen im Ringen hinter den Auszeichnungen klassiert.

Vier Turner kämpften in der Kategorie J1 um die Zweige. Tobias Sawyere zeigte einen soliden Wettkampf und holte verdient den Zweig. 

Ramon Odermatt, Jules und Eric Ambauen durften für ihren beherzten Einsatz eine würdige Ehrengabe in Empfang nehmen.

Unsere Piccolos konnten tolle Resultate einfahren. Finn Käslin, Livio Käslin, Michael Odermatt, Julian Käslin und André Dormann heissen die glücklichen Zweiggewinnern. 

Der Neueinsteiger Max Kistler verfehlte dieses Ziel knapp. Julian Zimmermann bewies bei seinem zweiten Einsatz grosse Fortschritte. 

Die sieben teilnehmenden Turner in der Kategorie JP vom TV Beckenried bereiteten grosse Freude.

Besten Dank an das Betreuungsteam angeführt von Thomas Käslin (Taler), Bruno Käslin, Yves Allemann, Reto Ambauen und Benjamin Gander.

Bericht Urs Gander