Schutzkonzept

1. Ausganslage

Im Auftrag des Turnverein Beckenried organisiert ein aus verschiedenenDorfvereinen zusam-mengestelltes Organisationskomitee am Samstag, 18. September 2021 die Schweizermeister-schaft im Nationalturnen.Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation hat das OK ein Schutzkonzept erarbeitet. Es dient als Regelwerk, Leitfaden und Verhaltenskodexfür alle Beteiligten Sportler, Riegenleiter, Funktionäre und Helfersowie Zuschauer.Das Schutzkonzept wird laufend den gültigen Vorgaben von Bund, Kanton und Gemeinde(Anla-genbetreiber) angepasst.

1.1 Personenanzahl

Die Schweizermeisterschaft findet als „Anlass im Freien“ ohne Zertifikat, mit max. 1000Personen (inkl. Wettkämpfer) statt.Das Betreten von öffentlich zugänglichen Innenräumen (z. Bsp. Bankett)ist nur mit einem Zertifikat erlaubt.

2. Grundlagen

Das Schutzkonzept wird auf Grundlage der „Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19 Epidemie“ sowie den kantonalen Vorgaben und Massnah-men erstellt und umgesetzt. Im Weiteren sind die Rahmenvorgaben für den Sport von Swiss Olympic integrierender Bestandteil des Schutzkonzeptes.Die Massnahmen dienen dazu, die Verbreitung des Coronavirus (Covid-19) zu verhindern und Übertragungsketten zu unterbrechen.Wir halten uns an folgendeGrundlagen:-Massnahmen und Verordnungen desBAG-Informationen des Bundesamtes für Sport BASPO-Massnahmen und Verordnungen des Kantons Nidwalden

2.1 Übergeordnete Grundsätze

-Symptomfrei an den Wettkampf/Anlass-Distanzregeln einhalten

-Hygieneregeln des BAG einhalten-Schutzmaskenpflichtin Innenräumen

-Registrierung der Besucher, Funktionäre und Wettkämpfer

-Einhaltung Schutzkonzept

2.2 Covid Zertifikat

Das Betreten von Innenräumen ist nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat und einem Ausweis mit Foto erlaubt. Ausgenommen ist ein kurzzeitiger Besuch der WC-Anlagen; dabei ist eine Maske zu tragen.Wer also als Ehrengast am Bankettessen teilnimmt muss zwingend ein Covid-Zertifikat vorweisen. Testmöglichkeiten vor Ort können nicht angeboten werden. Informationen siehe auch unter www.smnationalturnen2021.ch

Ausnahmen

Ausgenommen von der Zertifikatspflicht sind sämtliche Helfer(OK und ENV Helfer, Kampfrichter, Ein-teilung, Kuriere, Rechnungsbüro, Wettkampfleitung); diese haben jedoch in öffentlich zugänglichenInnenräumen eine Maske zu tragen.

3. Anlass

DiesesSchutzkonzept gilt fürdieSM Nationalturnenvom 18. 09.2021in Beckenried.Der An-lass wird vom TV Beckenriedorganisiert. Als Corona-Beauftragter wurde Peter Niederberger, Kirchweg 7, 6375 Beckenried eingesetzt.

3.1 Anmeldung/Notenblattausgabe

Der verantwortliche Riegenleiter meldet schriftlich die Betreuer und Wettkämpfer seiner Sektion. Der Riegenleiter ist verantwortlich für die Einhaltung der Schutzmassnahmen und stellt eine allfäl-lige Nachverfolgung innerhalb der Sektion sicher.

3.2 Wettkampfgelände

Das Wettkampfgelände wird entsprechend gekennzeichnet und abgesperrt, um den Personen-fluss beim Ein-und Ausgang zu kontrollieren. Sämtliche Bereiche und Bewegungszonen werden gut sichtbar signalisiert.

3.3. Vor dem Wettkampf

Die Riegen besammeln sich auf dem zugewiesenen Sektor.Auf einen Gruss per Handschlag mit anderen anwesenden wird verzichtet.

3.4. Während dem Wettkampf

Die Sportler werden für ihren Wettkampf aufgerufen und versammeln sich unmittelbar danach beim Wettkampfplatz. Der Sportler darf nur von einem Leiter auf dem Wettkampfplatz betreut werden.

3.5. Nach dem Wettkampf

Die Sportler verlassen nach dem Wettkampf den Platz umgehend und begeben sich zurück in ih-ren Vereinssektor.

3.6. Rangverkündigung

Es wird darauf geachtet, dass keine Durchmischung stattfindet und diese Kategorienweise abge-halten wird.

3.7. Garderoben / Duschen / WC Anlagen

Es stehen keine Garderoben und Duschen zur Verfügung. Für die Benützung der WC Anlagen sind die entsprechendenSignalisationen undEinschränkungen zu beachten.

3.8. Festwirtschaft / Verpflegung

Die Mittagsverpflegung für Wettkämpfer, Funktionäre und Helfer erfolgt separatin „offenen, gut durchlüfteten“ Räumlichkeiten. Es wird zusätzlich ein Take-AwayServiceangeboten. Die entspre-chenden Einschränkungen sind zu beachten.Das Bankett für die geladenenGäste findet im Saal des „Alten Schützenhaus“statt. Es gelten die Regeln für Restaurants gemäss den Weisungen des Bundesrates vom 8. September 2021. Für die Teilnehmer ist ein gültiges Zertifikat notwendig.

3.9. Zuschauer / Gäste

Auf dem gesamten Wettkampfareal dürfen sich 500 BesucherInnen (ohne Wettkämpfer, Kampf-richter) aufhalten. Alle Zuschauer werden registriert.

4. Reinigung

Die zur Verfügung gestellte Infrastruktur wird in einem vorgegebenenTurnus gereinigt.Für die Händedesinfektion stehen entsprechende Mittel zur Verfügung.

5. Selbstverantwortung

Der Organisator der Schweizermeisterschaften 2021 bittet alle Teilnehmenden die verlangten Massnahmen einzuhalten.

6. Kommunikation des Schutzkonzeptes

Das Schutzkonzept wird auf der Homepage des Veranstalters aufgeschaltet und zusammen mit weiteren BAG Plakaten gut sichtbar auf dem ganzen Wettkampfareal verteilt.